Show newer

RT @hhoeppe
"Trottelinkarnation" war der Begriff, mit dem Steiner Kindern die Schuld an Fehlern in früheren Leben zuschob. Heute würde man Rudolf Steiner einen neoliberalen, rassistischen Sektenguru nennen. Mindestens.

@gwup twitter.com/AnthroBlogger/stat

RT @EbThen
I also really want people to take away from that you should not automatically assume benevolence and caring on the part of folks supposedly "looking out" for the "best interests" of Disabled people.

Especially when they're the only ones speaking.

Auf dem Bild erkunden meine Assistentin und ich den Veranstaltungsort und freuen uns schon auf den Workshop.

Show thread

Schön ist auch, hier gar nicht zu werten: Kleine und große Geschichten, Mikro- und Makroebene können ohne Konkurrenz nebeneinander existieren.

Show thread

Natürlich gab es viel zu Corona und es war oft persönlich. Aber es gab auch größere Geschichten, die mich sehr berührt haben. Ich konnte viel über meinen Lebensweg berichten und glaube, dass dies auch die Übungspartner sehr berührt hat, zumindest war das das Feedback.

Show thread

Die Übungen waren wie immer sehr spannend - ein paar Motive sind uns diesmal aufgefallen. Unter anderem hatten wir die Praxis, einander zuzuhören und uns dort über Herausforderungen im Leben, aber auch über Respekt und Stolz auszutauschen. Die Ebenen waren sehr unterschiedlich.

Show thread

Es war toll, dass wir viele junge Leute an Bord hatten, denn viele Teilnehmer kamen aus einem Theaterwissenschaftsseminar. Ich denke, wir haben bei vielen von ihnen einen Nerv getroffen, auch wenn es um Diversity geht. Das Thema wird immer wichtiger.

Show thread

Gestern war die neueste Präsentation der Army of Love in der Kunsthalle Mainz.

Es war eine wundervolle Veranstaltung und ich möchte mich ganz herzlich für die Einladung bedanken.

Es war auch schön, die Kunsthalle und das Team kennenzulernen.

Ich hatte schon sehr oft Sex am Arbeitsplatz meiner Mitarbeiterinnen ;-)
---
RT @Lottes_thoughts
Achtung!
Umfrage, weil mir langweilig ist.

Hattet ihr schon mal Sex am Arbeitsplatz?
twitter.com/Lottes_thoughts/st

RT @Kathetbolage
Dieser Moment, wenn eine Punk(!)band Behinderte ans Ordnungsamt verweist...

(Hintergrund: Bekannter von mir sprach die Band "Terrorgruppe" auf FB an, weil sie im Gruenspan spielt, der seit Jahren Behinderten den Einlass verwehrt. Er bekam diese Antwort und wurde blockiert.)

Alles Gute zum Geburtstag, liebe @Thalestria - Eine dicke Umarmung von Grit und mir!

RT @ISL_eV
@Hilde54151430 @HoernchenCecile @DB_Bahn Unglaublich. Wenn man böse ist, würde man sagen: Es gibt keine rollstuhlgerechte Tür in einem , in keinem. Ein .

RT @Hilde54151430
Keine rollstuhlgerechte Einstiegstür. Liebe @DB_Bahn: keine Ausweichalternative, keine Rückfallebene ist kein Konzept für Barrierefreiheit!
! B

RT @janboehm
Wer hätte gedacht, dass der Horror auf den Intensivstationen hätte noch größer werden können?

AUS DER @SZ: sz.de/1.5455802

RT @freiherz
@Schneeanemone @bo_andME Wenn man gerade im Laden steht, den Tweet liest und immediatly denkt "Ich muss unbedingt Puddingpulver und Spekulatius kaufen. Sofort." 👨‍🍳🍪🍮

RT @bo_andME
Hab grad Vanillepudding mit zerbröselten Spekulatiuskeksen gekocht. Schmackofatz wird das. 🍪

Männlicher Kardamom heißt übrigens Kardadad.

RT @MrEarlG
Does Star Trek count as self-medication?

RT @holgertma
Glaube wirklich @tazgezwitscher ist kaputt.Jan Feddersen und seine Terf Scheisse.Heute wollen sie uns Nazis auf der Buchmesse als akt der "inklusion" zu verkaufen. Den ganzen eso anthro Quatsch will ich gar nicht erst erwähnen. Leute bitte: was ist aus meiner Zeitung geworden?

Show older
Embassy of Awesomeness

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!