Follow

@ae_odner eben. Und daran, dass sie die 19 % Vorsteuer im Einkauf bezahlen müssen, können sie durch die Aktion eh nicht ändern. Und dann ist es ja auch so, dass Gastwirte üblicherweise vorsteuererstattungsfähig sind, dass heißt Mehrwertsteuer ergibt sich aus der Differenz zwischen Vorsteuer und Umsatzsteuer und diese Differenz ist hier durch die Corona-Regelung potenziell sogar negativ. Zumindest unter der Voraussetzung, dass die Hafermilch ohne Aufschlag verkauft wird.

@imke @StadtWandler

· · Web · 0 · 0 · 0
Sign in to participate in the conversation
Embassy of Awesomeness

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!