Pinned post

Liebe neue, bitte schreibt etwas in Eure Bio, am besten macht Ihr eine damit ich weiß, wer Ihr seid,sonst folge ich Euch nicht.

Wir haben eben ernsthaft überlegt, ob wir morgen nicht mit einem Ausflugsschiffchen auf der Schlei rumschippern wollen. So wie richtige Touristen, über die wir in Trier gerne mal ein bisschen lästern.

Ein Teil in mir findet die Idee ganz hübsch. Ein anderer Teil (ich vermute mein innerer 18jähriger Rebell) rauft sich die Haare und schämt sich dafür, auf was für unendlich spießige Ideen er später kommen wird...

Und das ist der Popo der Hummel, die wir heute aus dem Osnabrücker Rathaus gerettet haben. Sie kroch völlig entkräftet auf dem Boden rum. Wir haben sie mit nach draußen genommen, sie in die Sonne gesetzt und ihr einen Schluck Cola aus ner gefundenen, fast leeren Flasche, gegeben. Nach einiger Zeit in der Sonne und einer ausgiebigen Stärkung an der Cola flog sie weg. Aber nicht ohne sich bei @Thalestria und mir zu bedanken, in dem sie eine Runde um uns auf Kopfhöhe drehte.

Und jetzt gibt es Backfisch mit Steak Fries und Blick auf die Schlei. 💕

So. Am. Arsch.

Aber glücklich in Schleswig angekommen und unser Hotelzimmer ist ein absoluter Glücksgriff. Und das Hotel-WLAN ist super. \o/

Der Ausblick von der Terrasse unseres Hotelzimmers, wir sind gerade etwas überwältigt! 😍

Wir haben Hamburg und den Elbtunnel geschafft. Oder Hamburg uns, das ist noch nicht abschließend geklärt.

Kleine Info an jene Accounts im Fediverse, die von Twitter mit mehreren Tausend Followern hier her gezogen sind.

Es geht nicht nicht darum, möglichst viele Follower:innen zu sammeln und selbst nur einem Dutzend Personen zu folgen bzw. selbst nur großen Accounts mit vielen Follower:innen zu folgen und nur mit diesen zu interagieren, um sich gegenseitig zu pushen.

Das Fediverse lebt vom Austausch. Und das unabhängig von der Accountgröße. Bitte. Danke. Gern geschehen. Fröhliches trööten.

Und der Preis für den lustigsten Ortsnamen geht dieses Jahr an: Fladderlohausen! Applaus!

Ich entschuldige mich jetzt schon, wenn ich von unterwegs aus Fotos ohne Bildbeschreibung tröte. Das Tippen auf der Tastatur des Hosentaschenfernsprechers ist für mich ein Krampf und dauert ewig. Ich werde die Fotos abends dann vom Laptop aus mit ner Bildbeschreibung versehen und erneut posten.

Guten Morgen aus Osnabrück, Mammuts! Hier scheint die Sonne, wir haben gut geschlafen und gleich geht's zum Frühstück, bevor wir dann in die Altstadt gehen. Tröt! :toot:

Show older
Embassy of Awesomeness

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!